Besuchen Sie uns,
jeden Samstag
sind wir
ab 14.00 Uhr

direkt im Neubau
persönlich
für Sie da!
Das Wohnprojekt GENERATION+ geht in die zweite Bauphase

Nachdem im vergangenen Jahr die Wohnungen im ersten Bauabschnitt des GENERATION+ bezogen wurden, starten wir derzeit mit dem zweite Bauabschnitt der modernen barrierefreien Wohnanlage.

Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden.

Ein Zuhause für Ihre Zukunft

Die Deutschen leben immer länger - Männer erreichen derzeit ein Durchschnittsalter von 77 Jahren, Frauen sogar von 82 Jahren. Grund genug schon heute für den sicheren Lebensabend vorzubeugen. Am Besten möglichst bald eine Wohnung in der modernen und barrierefreien Wohnanlage GENERATION+ sichern und dann ganz entspannt in die Zukunft blicken.

 

Die Ausbauarbeiten im Erdgeschoss des bestehenden Gebäude des GENERATION+ laufen auf Hochtouren. Verschiedene Gesundheitsdienstleister werden hier nach und nach ihre neuen Räume beziehen.

Derzeit werden die neuen Räume der Ärzte Dr. Hiller und Dr. Busch für den Einzug im November vorbereitet.

 

110218-151122-08 110218-151122-10 110218-151122-13
110218-151122-06 110218-151122-04 110218-151122-02
110218-151122-07 110218-151122-11 110218-151122-12
110218-151122-05 110218-151122-09--
     
Die erste Kulturveranstaltung im G+ ist ein voller Erfolg. Der Jazzfrühschoppen mit den "Mississippi Steamboat Chickens" am Sonntagvormittag zieht zahlreiche Besucher ins Atrium des neuen Gebäudes.
>>> zu den Presseberichten
 
 
110218-151103-Jazz
 
 
110218-150904
 
 
110218-150815-b-03 110218-150815-b-01 110218-150815-b-05
110218-150815-b-02 110218-150815-b-06 110218-150815-b-07
110218-150815-b-08 110218-150815-b-09 110218-150815-b-04
     
Volles Haus bei der ersten öffentlichen Veranstaltung in der Wohnanlage GENERATION+ am Schlosssee. Mehr als 100 Gäste, unter ihnen der Bundestagsabgeordnete Lothar Riebsamen, folgten der Einladung zur Besichtigung des Konzeptbaus.
     
     
110218-150814-b-02 110218-150814-b-05
110218-150814-b-03 110218-150814-b-06
110218-150814-b-01 110218-150814-b-04
     
     
110218-150516-01 110218-150516-06 110218-150516-05
110218-150516-03 110218-150516-04 110218-150516-07
110218-150516-02 110218-150516-09 110218-150516-11
     
     
110218-150325
 
 
110218-150307-02 110218-150307-01 110218-150307-03
110218-150307-09 110218-150307-07 110218-150307-08
110218-150307-04 110218-150307-06 110218-150307-05
     
     
110218-141217
 
 
110218-141121-00 110218-141121-01
     
     
110218-140430
 
 
110218-131218
 
 
110218-130915
 
 
110218-130825
 
 
110218-130702-03 110218-130702-01 110218-130702-02
     
     
110218-130504-Spatenstich
  Artikel: Schwäbische Zeitung vom 04.05.2013   ... weiterlesen
Artikel: Südkurier vom 07.05.2013   ... weiterlesen
INFO Der Südfinder vom 08.05.2013   ... weiterlesen
     
110218-130503-03 110218-130503-09 110218-130503-07
110218-130503-01 110218-130503-04 110218-130503-05
110218-130503-02 110218-130503-08 110218-130503-06
Fotos: digitales & analoges     www.christinenoeh.com    
     
110218-130418-Aktuell
     
 
110218-MoBilder-71-bearb-
     ... weiterlesen
 110218-MoBilder-90-bearb-
 
 
110218 pWERK4
     
     

110218-120516

 
 
110218 pWERK3
     
     
 

110218-120228-04

 
Das zukunftsweisende Wohnprojekt am Schlosssee nimmt immer konkretere Formen an. Als Planer und Bauherr möchten wir möglichst viele Anregungen und Wünsche potentieller Vermieter, Mieter und natürlich auch der benachbarten Bevölkerung in die Planung mit einbeziehen. Bei unseren Workshops in der PlanWERKSTATT, nebem Café Baader, haben Sie nun die Gelegenheit, Ihre Ideen und Meinungen mitzuteilen. Wir selbst nutzen die PlanWERKSTATT, alle Interessierten über aktuelle Entwicklungen des Projekts GENERATION+ zu informieren.
 
 
pW02-4 pW02-1 pW02-5
pW02-3 pW02-2 pW02-6
     

Rund 35 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Salem und auch aus Nachbargemeinden kamen zur 2.PlanWERKSTATT, um sich über den aktuellen Stand des Projektes GENERATION+ zu informieren.
Als Referenten haben wir Friedhelm Hensel vom Landratsamt Bodenseekreis eingeladen, der über anschauliche Beispiele Informationen zum vielzitierten demografischen Wandel, dem zunehmenden Altersdurchschnitt der Bevölkerung, gab. Dadurch steige natürlich auch der Bedarf an altersgerechten Wohnungen, so der Referent. Das Thema genossenschaftliche Anteile an derartigen Projekten, wurde durch Herrn Oliver Lutz, Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., als gute Möglichkeit dargestellt, sich frühzeitig und erschwinglich um den persönlichen Alterssitz zu kümmern.

 
 
generation plus salem perspektive
 

In der Ratssitzung am Dienstag haben die Gemeinderäte den Bebauungsplan zum Bau der Anlage GENERATION+ einstimmig verabschiedet. Damit steht dem größten Wohnbauprojekt des Jahres 2012 in Salem nichts mehr im Weg.
Bauherr Bernhard Straßer und das Architekturbüro laden nun am Freitag, den 10. Februar, interessierte Bürger zu einem Workshop ein, und bieten somit bereits zum zweiten Mal die Gelegenheit, Ideen und Anregungen für die Realisierung des Projekts einzubringen.

 
 
pW01-1 pW01-2
   
Bereits Anfang Dezember fand in der eigens neben dem Café Baader in Mimmenhausen eingerichteten PlanWERKSTATT eine erste Informationsveranstaltung statt. Das Interesse war schon bei der Premiere erstaunlich groß. Besonderes Interesse fand das Thema Tagesbetreuung- und Dauerpflegeplätze. Eine dem Bedarf entsprechende Anzahl an Tagespflegeplätzen wollen wir in der Wohnanlage vorsehen.
 
 
Go to top